Kinderbetreuung

Kinderbetreuung in der Gemeinde Hohenbrunn

In Hohenbrunn bieten wir eine breite Palette an Betreuungsmöglichkeiten für Ihre Kinder an. Von der Krippe über den Kindergarten bis hin zum Hort – bei uns finden Sie alles, was Ihr Kind braucht. Unsere Betreuungseinrichtungen werden von verschiedenen Trägern wie der Kirchengemeinde Sankt Magdalena, der AWO, Elterninitiativen und der Gemeinde selbst betrieben. Jede Einrichtung hat ihr eigenes Konzept und ihren ganz individuellen Charme. So können Sie sicher sein, dass Ihr Kind in guten Händen ist.

Betreuung für die Kleinsten (0-3 Jahre): Für unsere jüngsten Gemeindemitglieder gibt es zwei erstklassige Kinderkrippen sowie Plätze bei der Elterninitiative Wichtelhaus und bei drei engagierten Tagesmüttern.

Kindergärten in Hohenbrunn und Riemerling: In unseren vier Kindergärten werden Ihre Kinder liebevoll betreut und gefördert. Jeder Kindergarten hat seinen eigenen Stil und bietet ein individuelles Programm. Besuchen Sie uns doch einfach einmal beim Tag der offenen Tür oder informieren Sie sich über unseren Flyer „Kinder in guten Händen“ (PDF, 2,9 MB, nicht barrierefrei).

Nachschulische Betreuung und Ganztagsklassen: An den beiden örtlichen Grundschulen bieten wir für Ihre Kinder eine nachschulische Betreuung in Form des Kooperativen Ganztages an. An unserer Grundschule in Riemerling gibt es zusätzlich gebundene Ganztagesklassen. Weitere Informationen dazu finden Sie hier auf unserer Website im Bereich Schulen und Horte.

Krippen, Tagespflege, Tagesmütter

AWO-Kindertagespflege

Gemeindekrippe am Waldpark

Gemeindekrippe Kinderwelt

Wichtelhaus

Kindergärten

Gemeindekindergarten am Waldpark

Gemeindekindergarten Kinderwelt

Gemeindekindergarten - Haus des Kindes

Katholischer Kindergarten Sankt Magdalena

Weitere wichtige Informationen für Eltern

Die Anmeldung für die gewünschten Betreuungseinrichtungen erfolgt direkt bei der jeweiligen Einrichtung. Die Anmeldung für einen Kindertagespflegeplatz erfolgt über die AWO Kindertagespflege in Neubiberg.

Für die Bedarfsanmeldung 2025/ 2026 in Krippen, Kindergärten, Horten und den kooperativen Ganztag beachten Sie bitte die folgenden Zeiträume:

Anmeldezeitraum: in der Regel zwischen Januar bis April

Zuteilungszeitraum: in der Regel im Zeitraum zwischen April und Mai

Benachrichtigungszeitraum: in der Regel von Mai bis Juli

Einen Überblick der Elternbeiträge der gemeindlichen Einrichtungen finden Sie in der Kindertagesstätten-Gebührensatzung auf unserer Webseite Satzungen & Verordnungen – in der Rubrik „Gemeindliche Kindertageseinrichtungen“.

Wenn Sie sich die Kosten für die Kinderbetreuung nicht leisten können, haben Sie die Möglichkeit, eine Kostenübernahme beim Kreisjugendamt zu beantragen. Eltern und Alleinerziehende mit niedrigem Einkommen erhalten Zuschüsse zu Kita-Gebühren und Mittagessen.

Kostenübernahme beantragen

Nutzen Sie die Gelegenheit und besuchen Sie am Tage der offenen Tür unsere Betreuungseinrichtungen. Hier können Sie sich einen persönlichen Eindruck verschaffen und die Mitarbeiter kennenlernen, die Ihre Kinder betreuen. Alle Termine finden Sie hier auf unserer Website.

Wir freuen uns darauf, Ihr Kind bei uns in der Gemeinde Hohenbrunn zu begrüßen und ihm die bestmögliche Betreuung und Förderung zu bieten! Bei Fragen oder für weitere Informationen steht Ihnen unsere Fachstelle für Kinderbetreuung gerne zur Verfügung.

Kontakt

Friederike Langwieder

Beratung für Kinderbetreuung bis 6 Jahre

Telefon: 08102 800141
E-Mail: fachstelle@hohenbrunn.de

Tina Staudt

Beratung für Kinderbetreuung ab 6 Jahre

Telefon: 08102 800144
E-Mail: fachstelle@hohenbrunn.de

Silvia Freund

Fachstelle für Gemeindliche Kindertagesstätten

Telefon: 08102 800140
E-Mail: fachstelle@hohenbrunn.de

Manuela Stanglmaier

Fachstelle für Gemeindliche Kindertagesstätten

Telefon: 08102 800140
E-Mail: fachstelle@hohenbrunn.de

Seitenanfang