Erneuerbare Energien

Erneuerbare Energien

Nachhaltig und umweltfreundlich

In Hohenbrunn setzen wir uns aktiv für eine nachhaltige und umweltfreundliche Zukunft ein. Erneuerbare Energien spielen dabei eine Schlüsselrolle, da sie helfen, unseren CO2-Fußabdruck zu reduzieren und die Energieversorgung zu sichern. Entdecken Sie, wie Sie Teil dieser grünen Bewegung werden können. 

Solarpotenzial in Hohenbrunn nutzen

Hohenbrunn genießt mit einer jährlichen Globalstrahlung von 1.194 kWh/m² hervorragende Voraussetzungen für Sonnenenergie, um Strom und Wärme zu erzeugen. Aktuell nutzen wir dieses immense Potenzial noch nicht vollständig aus. Unser Klimaschutzkonzept enthüllt: Mit Photovoltaik könnten wir 145 % unseres Strom- und mit Solarthermie 19 % unseres Wärmebedarfs decken.

Ob das Dach für die Installierung von PV-Anlagen geeignet ist, erfahren Sie im Landkreis München im Solarpotentialkataster. Dieses bietet die Möglichkeit, eine erste Wirtschaftlichkeitsprüfung individuell für ein Gebäude in Hohenbrunn zu bekommen. Wenn die Entscheidung zur Erichtung gefallen ist, gehen Sie auf einen / mehrere Installateur(e) zu und lassen Sie sich ein Angebot erstellen. Eine Liste an Anbietern stellt die Energieagentur Ebersberg München zur Vergügung.

Fernwärme: Effizient und umweltfreundlich

Ein Anschluss an das Fernwärmenetz bietet viele Vorteile: Sie sparen Platz, da kein Brennstoff gelagert werden muss, reduzieren Wartungs- und Neuanschaffungskosten und verbessern Ihre CO2-Bilanz erheblich. Die Wärme, oft ein Nebenprodukt der Stromerzeugung, wird effizient genutzt und erreicht einen Wirkungsgrad von bis zu 90 %. Für Informationen zu einem Fernwärmeanschluss kontaktieren Sie bitte folgende Ansprechpartner für die Gemeinde Hohenbrunn bei den Stadtwerken München:

Telfonische Anfragen 0800 796 1077
   (kostenfrei innerhalb von Deutschland)
   Mo bis Do von 9 bis 16 Uhr, Fr von 9 bis 14 Uhr

Schriftliche Anfragen an fernwaerme@swm.de

Netzplan Fernwärme, Bildquelle: Energie-Atlas

Die Kosten für Photovoltaikanlagen sind seit 2006 um etwa 70 % gesunken, was sie zu einer attraktiven Option für die Stromerzeugung macht. Eigenverbrauch des erzeugten Stroms maximiert die Einsparungen und entlastet die Umwelt. Überlegen Sie auch die Installation eines Batteriespeichers, um den Eigenverbrauch weiter zu steigern und die Rentabilität Ihrer Investition zu verbessern.

Seit August 2018 bietet der Landkreis München ein Solarpotenzialkataster an. Mit diesem Online-Tool können Sie einfach und kostenlos das Solarpotenzial Ihres Dachs ermitteln und verschiedene Optionen durchrechnen. Auch passende Handwerker finden Sie über das Kataster.

Solarthermie-Anlagen reduzieren den Energiebedarf für Warmwasser und Heizung signifikant. Ein Pufferspeicher sorgt dafür, dass die gewonnene Wärme jederzeit verfügbar ist. Für Solarthermieanlagen bietet die Gemeinde Hohenbrunn Zuschüsse an. Sprechen Sie uns gerne an.

Nach Aufhebung der „10H-Regelung“ verfolgt Hohenbrunn das Ziel, Windenergie als Teil der regionalen Energieversorgung zu etablieren. Vorrangflächen wurden identifiziert, um Windkraftanlagen unter Berücksichtigung der Anwohnerinteressen zu errichten und damit den Klimaschutzzielen der Gemeinde gerecht zu werden.

Weitere Informationen und Beratung

Für Fragen zur Windenergie und anderen Formen der erneuerbaren Energien steht Ihnen die Energieagentur Ebersberg-München zur Verfügung. Nutzen Sie die Chance, auf erneuerbare Energien umzusteigen und tragen Sie aktiv zum Klimaschutz bei. Entdecken Sie jetzt, wie Sie in Hohenbrunn von erneuerbaren Energien profitieren können.

Kontakt

Ilona von Schaubert

Klimaschutzmanagement

Telefon: 08102 800440
E-Mail: klimaschutz@hohenbrunn.de

Peter Findl

Klimaschutzmanagement

Telefon: 08102 800440
E-Mail: klimaschutz@hohenbrunn.de

Kopfbild: Kampan/Adobe Stock

Seitenanfang