Rathaus

Rathaus Hohenbrunn

Ein historisches Wahrzeichen

Das Rathaus von Hohenbrunn liegt zentral im Ortskern und ist der Dreh- und Angelpunkt vieler Entscheidungen, die unseren Ort so lebenswert machen. Es beherbergt die Gemeindeverwaltung, den Bürgermeister und den Gemeinderat.

Wussten Sie, dass unser Rathaus ein Baudenkmal und in die Bayerische Denkmalliste eingetragen ist? Nach dem verheerenden Dorfbrand von 1724, bei dem die Hälfte aller Häuser zerstört wurde, entstand das Gebäude im Jahr 1725. Ursprünglich als Pfarrhof genutzt, dient es heute als Rathaus. Es befindet sich an der Ecke Taufkirchener Straße und Dorfstraße, etwa 25 Meter südlich der katholischen Pfarrkirche St. Stephanus. Das Pfarrzentrum von St. Stephanus ist direkt westlich an das Rathaus angebaut.

Die lange Geschichte unseres Rathauses spiegelt sich auch seiner Bauweise wider: Das zweigeschossige Gebäude beeindruckt mit seinem Satteldach und Schleppgauben. Der Eingang an der Ostseite ist über eine vierstufige Freitreppe erreichbar. Die leicht geohrten Fensterumrahmungen und der horizontale Abschluss der Giebelseite sind durch Putzgliederungen betont.

Auf den folgenden Seiten erfahren Sie, wie die Gemeindeverwaltung organisiert ist, welche Möglichkeiten zur Bürgerbeteiligung bestehen und welche Karrierechancen sich bei uns bieten.

Jobs und Karriere

Bürgermeister

Öffnungszeiten Ämter

Haushalt und Finanzen

Bürgerversammlungen

Einrichtungen der Gemeinde

Seitenanfang